Hauttyp für Mann

Category: Wellness Trends 286 0

Für die Männer, wenn Sie die gute Haut haben möchten, sollen Sie eine gute Pflege machen. Dann werden die Männer nicht nur die richtige Produkte auswählen, sondern auch sollen Sie zum ersten Ihren Hauttyp kennen. Es ist sehr wichtig, weil die unterschiedliche Hauttyp die andere Bedürfnisse haben.

Mischhaut ist kompliziert. Männer mit Mischhaut vereinen die beiden anderen Hauttypen in ihrem Gesicht. Um den unterschiedlichen Anforderungen der beiden Hauttypen gerecht zu werden, sollten von Mischhaut betroffene Männer am besten spezielle Pflegeprodukte aus der Drogerie verwenden. Das gilt also vor allem für die Wangen und die Augenpartie. Insbesondere die Stirn, die Nase und das Kinn neigen dazu, fettig zu sein. Die übrigen Bereiche des Gesichts hingegen sind zu trocken.

Fettige Haut brauchen ein Peeling zu machen. Es ist etwa alle zwei Wochen. Männer können auch die Gesichtsmaske verwenden, es ist auch behilflich, ihre Haut zu verbessern. Männer mit fettiger Haut haben oft große Poren, das Hautbild ist schnell glänzend. Wichtig ist hier vor allem die regelmäßige Reinigung mit einem möglichst milden Waschgel. Verwenden Sie es morgens und abends und nutzen Sie anschließend nur fettfreie Cremes.

Wenn die Männer zu trockener Haut gehören, sollen Sie auf die Punkte achten. Geeignet sind vor allem Mittel ohne Seife und Cremes mit einem hohen Fettanteil. Männer mit trockener Haut sollten besser kein Rasierwasser mit Alkohol verwenden und bei der Pflege feuchtigkeitsspendende Produkte verwenden. Sie kann schuppig sein und ist nach dem Rasieren schnell gerötet. Falten zeigen sich bei betroffenen Männern oft bereits relativ früh. Trockene Männerhaut fühlt sich oft gespannt an und hat eher kleine Poren.
Männer sollen den eigenen Hauttyp ermitteln. Die Haut der meisten Männer lässt sich in eine von drei Kategorien einsortieren: trockene Haut, Mischhaut und fettige Haut. Männerhaut hat eine andere Struktur als die Haut von Frauen. Obwohl sie robuster ist und länger faltenfrei bleibt, braucht auch die Haut des starken Geschlechts Pflege. Welche Produkte geeignet sind, das hängt allerdings vom Hauttyp ab. Und den muss man erst einmal herausfinden.

Related Articles

Add Comment